Germanen

ca. 50 v.Chr. - 800 n.Chr
zurück
Katalogbild (Normalansicht)

Nr. 101

hinzugefügt am 28.05.2002, geändert am 09.01.2014

Eine Kuriosität stellen diese Schuhschnallen aus einem Frauengrab bei Eschborn, Raum Frankfurt/Main, dar. Sie sind im Stile der spätrömischen Militärschnallen gehalten, die nur von Soldaten getragen wurden. Schuhschnallen an sich sind schon sehr selten zu finden und charakterisieren ihre Besitzer als Angehörige der Oberschicht; umso interessanter ist es, dass eine junge Alamannin sich solche extravaganten Stücke anfertigen ließ für die wir bisher keine weiteren Parallelen haben. Das Eschborner Gräberfeld datiert etwa von 430 bis 500. Originale aus vergoldetem Silber; für eine Riemembreite von 1,1 cm. Preise für ein Paar.

Messing 55,00 EUR
925er Silber, goldplattiert 75,00 EUR

zurück ^nach oben

Copyright © 1999-2020 info@hr-replikate.de
Last changes: 16/11/2020. If you experience problems with these pages, please contact the webmaster.