Kelten - Gürtel

ca. 800 v.Chr. - 50 v.Chr.

(Wählen Sie die Bilder an, um eine Vergrößerung zu sehen!)
Typ: AnhängerMilitariaFibelnRingeMünzenGürtelArmreifenSonstiges
zurück
Bildnummer 0016 Nr. 456
hinzugefügt am 27.11.2000, geändert am 22.05.2015
Durchbrochen gearbeiteter keltischer Gürtelhaken aus Bronze, 2.Hälfte 5. Jhd.v.Chr. Aus St. Etienne-au-Temple, Frankreich. Länge des Beschlägs 4 cm. Breite des Gürtels 2,3 cm.

Bronze 30,00 EUR
Gürtel komplett mit Leder 60,00 EUR

Nr. 476
hinzugefügt am 27.11.2000, geändert am 22.05.2015
Dieser durchbrochen gearbeitete keltische Gürtelhaken aus Kufstein, Tirol, befindet sich heute in der Prähistorischen Staatssammlung in München und stammt aus der zweiten Hälfte des 5. Jhd.v. Chr. Damit der Gürtel auch durch die Schlaufen einer heutigen Hose paßt, wurde das Replikat etwas verkleinert. Länge des Beschlägs 7,2 cm. Für eine Gürtelbreite von 3,6 cm. Auch in Originalgröße (Länge nur des Beschlägs 11 cm) zu haben; Preis 77 Euro, für einen fertig montierten Gürtel mit Leder 108 Euro. Breite dieses Gürtels: 5,6 cm.

Bronze 50,00 EUR
Gürtel komplett mit Leder 80,00 EUR

Nr. 380
hinzugefügt am 27.11.2000, geändert am 07.10.2014
Keltische Gürtelkette mit pferdchenkopfförmigen Hakenende und roter Emaileinlage aus dem Oppidum bei Manching. Nur wohlhabende Frauen konnten sich solche Gürtel leisten. Mittlere Latenezeit (250 bis 100 v. Chr.). Original Bronze und Email. Für einen Umfang bis 93 cm.

Bronze 285,00 EUR

 Bildnummer 0034
Bildnummer 0213 Nr. 900
hinzugefügt am 06.12.2003, geändert am 07.11.2011
Bronzener Gürtelhaken aus Grab 2 des Glauberger Fürstengrabes in Hessen, Deutschland. 5. Jahrhundert vor Christus. Der Fürstensitz auf dem Glauberg muß einer der bedeutensden seiner Zeit gewesen sein. Das Leder wird mit 2 Nieten, die mitgeliefert werden, in dem kästchenförmigen Beschlagblech und mit dem Gürteldorn vernietet. Für eine Lederbreite von 5,2 cm. Länge des Hakens mit Beschlgblech 8,9 cm.

Bronze 68,00 EUR
Gürtel komplett mit Leder 95,00 EUR

Nr. 900a
hinzugefügt am 19.04.2008, geändert am 19.04.2008
Zum Glauberger Gürtel gehörten auch noch zwei solcher Beschlagplatten, als "Lochverstärker" bezeichnet. Bronze, 4,2 cm lang. Die 3 zugehörigen Bronzenieten werden mitgeliefert.

Bronze 19,00 EUR

 Bildnummer 0213A
Bildnummer 0315 Nr. 610
hinzugefügt am 28.05.2003, geändert am 07.10.2014
Keltische Gürtelkette aus der Mittellatene-Zeit (etwa 250 - 100 v.Chr.) mit pferdchenkopfförmigen Hakenende und roter Emaileinlage aus Reinheim-Bliesbrück, Saarland. Original Broze und Email. Nur wohlhabende Frauen konnten sich solche Gürtel leisten.

Bronze 320,00 EUR

Nr. 610A
hinzugefügt am 28.05.2003, geändert am 12.03.2010
Detail der Gürtelkette Nr. 610.

Bronze 270,00 EUR

 Bildnummer 0316
zurück ^nach oben

Copyright © 1999-2013 info@hr-replikate.de
Letzte Änderung am 23.03.2013 . Bei Problemen mit diesen Seiten kontaktieren Sie bitte den webmaster.