- Armreifen



(Wählen Sie die Bilder an, um eine Vergrößerung zu sehen!)
Typ: AnhängerMilitariaFibelnGürtelArmreifenOhrringeHalskettenSonstiges
zurück
Bildnummer 0069 Nr. M020
hinzugefügt am 27.11.2000, geändert am 01.07.2013
Wikingerzeitlicher Armreif aus 9 sich verjüngenden Silberdrähten geflochten; die Drachenköpfe stammen von einem Exemplar aus Gotland in Schweden. Diese Armreifen lassen sich nur in aufwendiger Arbeitstechnik als Einzelstücke herstellen; kleinere Abweichungen sind daher unvermeidlich. Weitere Varianten sind auf Wunsch möglich. Die Masse dieser im ganzen wikingischen Siedlungsraum anzutreffenden Edelmetallarmreifen datiert in das 10. bis Anfang 11. Jhd. Bitte teilen Sie mir die benötigte Größe mit. Der Preis ist nur eine ungefähre Angabe und richtet sich nach der Grösse des Armreifens.

925er Silber 295,00 EUR

Nr. M019
hinzugefügt am 27.11.2000, geändert am 01.07.2013
Geflochtener Armreif der Wikingerzeit; weitere Information siehe unter Nr. M020 und M023. Bitte teilen Sie mir die benötigte Größe mit. Der Preis ist nur eine ungefähre Angabe und richtet sich nach der Grösse des Armreifens.

925er Silber 245,00 EUR

 Bildnummer 0070
Bildnummer 0071 Nr. M023
hinzugefügt am 27.11.2000, geändert am 01.07.2013
Wikingerzeitlicher Armreif aus 3 kräftigen sich verjüngenden Silberdrähten sowie dreimal je zwei dünnen Silberdrähten geflochten; die Drachenköpfe stammen von einem Exemplar aus Gotland in Schweden. Diese Armreifen lassen sich nur in aufwendiger Arbeitstechnik als Einzelstücke herstellen; kleinere Abweichungen sind daher unvermeidlich. Weitere Varianten sind auf Wunsch möglich. Die Masse dieser im ganzen wikingischen Siedlungsraum anzutreffenden Edelmetallarmreifen datiert in das 10. bis Anfang 11. Jhd. Bitte teilen Sie mir die benötigte Größe mit. Der Preis ist nur eine ungefähre Angabe und richtet sich nach der Grösse des Armreifens.

925er Silber 265,00 EUR

zurück ^nach oben

Copyright © 1999-2013 info@hr-replikate.de
Letzte Änderung am 23.03.2013 . Bei Problemen mit diesen Seiten kontaktieren Sie bitte den webmaster.